Hogwarts - Die Macht die von den Sternen kam

Stroyline


Wir schreiben das Jahr 2007, im Mai des nächsten Jahres würde sich die große Schlacht um Hogwarts zum zehnten Mal jähren. Seitdem ist viel passiert. Das Schloss wurde renoviert und teils etwas anders aufgebaut. Kingsley Schackelbolt wurde Zaubereiminister und strebte eine Politik des Friedens an. Minerva McGonagall übernahm das Amt der Schulleiterin und blieb dies sechs Jahre lang, ehe sie den Posten räumte, wie es viele ihrer Kollegen taten.

Doch da war das neue Schuljahr noch keine Woche alt, als der Lehrer für Astronomie beobachtete zusammen mit den Schülern der siebten Klasse einen Meteoritenschauer. Als jedoch einer der Meteoriten überraschenderweise von seiner Flugbahn abkam und auf das Schlossgelände stürzte. Da es Nacht war wurde niemand verletzt. Der Krater wurde abgesperrt und der Meteorit in den Astronomieturm geschafft, wo dieser nun als Ausstellungsstück dient. Doch war dem Lehrer und jedem, der den Sturz aufmerksam verfolgt hatte, die Tatsache nicht entgangen, dass vorher sechs Stücke von diesem abgebrochen waren, welche zunächst verschwunden blieben. Doch was ihr Auffinden für Folgen haben würde war noch unbekannt. Doch wer weiß, vielleicht würde sich eine Geschichte wiederholen?
Fakten
- Harry Potter
- Szenentrennung
- Gezeichnete Avatare
- FSK16/18
Links
Forum
Regeln
Gesuche
Partnerbereich
avatar
NPC

Creditpoints : 279

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten