Storyline

Beitrag von Schicksalsträger am 16.12.16 17:42

Storyline

Wer die Welt erschaffen hat,
ist auch dazu in der Lage, sie wieder zu zerstören.

Vor nunmehr 3015 Jahren erschuf das Pokémon Arceus, das man heute als Gottheit verehrt, die Welt. Zusammen mit anderen Pokémon, die nun als "Ur-Pokémon" bekannt sind, formte es die Erde und schenkte ihr Leben. Es setzte Vertrauen in die Menschheit und überließ ihnen die Tafeln, die Arceus Kraft schenkten. Doch es erwartete, dass es sie wiederbekommen würde, wenn es danach verlangte. Und die Menschen versprachen es ihm. So zogen die Jahre ins Land und erst 2917 Jahre später forderte Arceus ein, was ihm gehörte. Doch die Menschheit wusste nicht, wo sich die Tafeln befanden - angeblich waren sie in der ganzen Welt verstreut, ohne dass man den genauen Aufenthaltsort kannte. Außer sich vor Zorn gewährte Arceus den Menschen weitere 100 Jahre, seine Tafeln zusammen zu suchen und sie ihm zurückzugeben. Andernfalls würde es die Welt in Chaos stürzen und die Menschheit vernichten.

98 Jahre später weiß man noch immer nicht, wo sich die Tafeln befinden. Manche haben die Drohung nicht ernst genommen, andere wiederum wissen schlichtweg nicht, wo sie zu suchen haben. Mehr als drei Viertel der Zeit sind bereits verstrichen, viele wissen längst nichts mehr von ihrem Auftrag, andere wurden nur zu gut von ihren Großeltern daran erinnert und wieder andere haben vielleicht Hinweise auf den Verbleib der Tafeln, wollen sie Arceus jedoch nicht überreichen. Eine Generation wurde geboren, die nur noch 2 Jahre Zeit hat zu finden, was Arceus gehört, um die Erde zu retten. Um ihr Versprechen dem Schöpfer der Welt gegenüber einzulösen und für Frieden zu sorgen. Denn zwei Jahre vor Ablauf der Zeit, schickt Arceus bereits seine Untergebenen, um die Zerstörung der Welt in Gang zu bringen. Über ganz Hoenn brechen schwere Stürme und Erdbeben aus - die Menschen vermuten, dass Groudon und Kyogre frei gelassen wurden, doch dafür gibt es keinerlei Beweise. Reichen zwei Jahre aus um zu finden, was so lange Zeit verborgen blieb? Haben sich vielleicht schon Tafeln gefunden, deren Entdecker es jedoch für sich behalten wollen? Und was wirst du tun? Wirst du versuchen, die Erde zu retten, indem du Arceus hilfst, die Tafeln zurückzuerlangen oder willst du sie deinerseits erobern, indem du alle Tafeln für dich beanspruchst und Arceus in einem Kampf gegenübertrittst? Vielleicht glaubst du auch einfach nicht an das, was dir deine Großeltern erzählt haben und du lebst unbesorgt dein Leben weiter - doch was, wenn die Welt, wie wir sie kennen, in nur zwei Jahren untergehen wird?

Entscheide selbst über dein Schicksal und tritt ein in die Welt der Pokémon. Eine Welt voller Abenteuer und Gefahren, aber auch Freude und Glücksmomenten.
avatar
NPC

Creditpoints : 249

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten