Lob & Kritik

Beitrag von Schicksalsträger am 16.12.16 18:17

Lob & Kritik

Gefällt euch etwas nicht am Forum? Oder habt ihr einfach einen Vorschlag zur Verbesserung? Gerne könnt ihr uns dies hier mitteilen, achtet jedoch darauf, dass Kritik immer konstruktiv sein sollte und auch höflich vorgebracht werden kann. Natürlich freuen wir uns auch jederzeit über ein wenig Lob!

avatar
NPC

Creditpoints : 258

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Zähnchen am 12.02.17 3:26

Hallo ich bin wegen eurer Anfrage im Lejandas Forum auf euch gestoßen und bin eigentlich wirklich interessiert an eurem Forum, aber was mich wirklich stört ist diese riesige Chat box unten rechts, durch die Kyogre Grafik kommt man sogar an manche Threads gar nicht ran und da ich als Gast (keine Ahnung ob das als angemeldeter user anders ist) keine Möglichkeit gefunden habe die Box weg zu machen kann ich leider nicht alle Regeln usw durchlesen und solange das nicht der Fall ist kann ich mich leider nicht anmelden.
Vlt kann ja irgendwer mir helfen
Zähnchen
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Gast am 12.02.17 10:56

Du kannst die Box einfach schließen, indem du einfach auf die Kyogre Grafik klickst :) Oder meinst du im geschlossenen Zustand?

(Bin jetzt nicht vom Staff, aber ich hoffe es macht jetzt nichts aus, wenn ich dir hier mal geantwortet habe)
Gast
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Gast am 12.02.17 13:52

@Ryuu Da ist mir jemand zuvorgekommen! o: Macht aber nichts XD

Ich kann meinem Vorredner jedoch nur zustimmen, man müsste sie auch als Gast mit einem Klick schließen können - außer, du hast vielleicht einen kleinen Bildschirm (also circa 1024x768 oder noch kleiner o.ä.) und die Grafik verdeckt auch im geschlossenen Zustand den Content? Dann müsste ich mich einmal bei Anabell erkundigen, ob sie die Grafik etwas kleiner macht! Gerade habe ich leider noch keine Einstellung im Admin-CP gefunden, wo ich es selbst ändern könnte ... Ich suche aber gerne weiter, wenn gewünscht!
Es freut uns allerdings sehr, dass du Interesse am Forum zeigst, Zähnchen! :3

Gruß, Tsunami ~
Gast
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Zähnchen am 12.02.17 14:36

Haha jetzt fühl ich mich ein bisschen dumm XD
ne keine Sorge mein Bildschirm is groß genug XD
Das man auf das Kyogre klicken muss hab ich nun nicht begriffen XD
Zähnchen
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Gast am 12.02.17 14:43

Haha, ist doch kein Problem XD Ich habe es damals auch nur verstanden, weil da "Klick" oder so draufstand |D

Wir würden uns freuen, wenn wir dich hier begrüßen dürfen! :3

Gruß, Tsunami ~
Gast
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Joltik am 20.06.17 14:56

Halli Hallo und Guten Tag,
Ich würde dem Forum gerne einen Lob da lassen. Es hat einen Schönen style und auch euer Partnercode ist nicht bloß ein Partnercode. Ich finde dieses Forum Hübsch, wobei das Gesicht von der Kyogre Chatbox mich ein wenig zum kichern bringt, es liegt allerdings nur daran weil der Gesihctsausdruck dieses Pokemons Urkomisch ist.

Wie dem auch sei, ihr habt sicherlich gelesen das ich euren Partnercode angesprochen habe und merkt sofort, so habe ich hier her gefunden. Mir fällt hauptsächlich Positiver Lob auf. Um negatives aus zu drücken hatte ich noch nicht genug Zeit mir das Forum genau an zu schauen.

Das einzige was mich nun doch abschreckt, ist diese  Orstrennung, die entspricht zwar ganz meinem Geschmack, aber dieses "Teilweise Szenentrennung" war für mich in dem Parntercode ein wenig verwirrend, deswegen habe ich mich entschlossen mir das ganze an zu schauen und das Forum einer Freundin zu zeigen, die letztens noch von einem Pokemon RPG geredet hat (Sie würde gerne mal in eines)

Liebe Grüße, ein Gast aus einem Partnerforum~
Nennt mich Joltik. Na erkennt ihr es?
Joltik
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Anabell am 20.06.17 18:15

Vielen lieben Dank für das tolle Lob! Das freut uns wirklich sehr <3

Bezüglich der Orts- und Szenentrennung wird es hoffentlich klar, sobald die Infotexte gelesen wurden, schwer ist das - so hoffen wir - nicht! Hauptsächlich findet ja auch alles in Ortstrennung statt :D

Es würde uns natürlich sehr freuen, euch hier begrüßen zu dürfen, aber allein über das Lob freuen wir uns schon sehr!

Leider sagt mir das Partnerforum nun nichts, aber... Hoffentlich findest du (ihr) euch hier gut zurecht! Bei Fragen könnt ihr euch natürlich jederzeit an uns wenden :3

Liebe Grüße,
Anabell & das FD-Team <3
avatar
Auserwählte

Alter & Herkunft:
28 Jahre, Almia, Brisenau


Weitere Charaktere sind:
Skye, Synodia, Avelina, Henriella, Ethan, Andrew

Creditpoints : 346

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Levant am 11.11.17 16:31

So, melde ich mich hier auch mal. Nachdem ich nun nicht ganz 24h Teil dieses Forums bin.
'
Ich wollte dann mal ein Lob aussprechen - die Übersichtlichkeit dieses Forums ist zu begrüßen, alles scheint gut durchdacht und die Begrüßung war sehr freundlich ~
Auch finde ich es sehr angenehm, wie schnell hier Steckbriefe bearbeitet werden - das ist etwas überraschend, aber in einer Art, an die man sich gerne gewöhnt. Ich jedenfalls.

So viel dazu. Ist nicht viel, aber ab und zu tun nette Worte ja doch ganz gut, so spärlich sie auch ausfallen.

Cookie over and out ~
avatar
Reisender

Alter & Herkunft:
24 Jahre, Johto, TeakCity

Dieser ruhige und analytische Geselle unterstützt die Auserwählte der Spuktafel bei ihrem Unterfangen, Arceus zu besänftigen. Er bemerkt Gefahren meist schon aus der Ferne. Wenn er etwas Zeit hat, erforscht er Ruinen und rätselt über alte Mythen und Legenden.


Weitere Charaktere:
Alyca

Creditpoints : 57

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Skye am 11.11.17 16:50

Vielen lieben Dank für das Lob, das freut mich (uns) wirklich sehr!
Und ich denke mal, jeder freut sich über Lob, sei es noch so klein <3
avatar
Ranger

Alter & Herkunft:
26 Jahre, Sinnoh, Elyses


Cataleya
Kirlia ♀
Synchro
Kein Item

Befreundete Pokémon:


Weitere Charaktere sind:
Anabell & Co.

Creditpoints : 231

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Danny Dickens am 08.12.17 10:13

Nach meinen Fragen würde ich hier gerne auch noch ein paar Worte zum neuen Style des Forums verlieren. Es ist keinesfalls böse gemeint, aber das ist leider etwas, das mich nun seit der Forenneuerung gewurmt hat... xD
Ich hatte ja schon vor den Neuerungen des Forums Interesse an ihm, wollte den Forenwandel aber erst einmal beobachten und dann entscheiden. Da muss ich dann leider zugeben, dass der neue Style mich danach ziemlich abgeschreckt hat. Nicht, dass er an sich schlecht ist, man kann auf jeden Fall sehen, dass sich Mühe gegeben wurde und das finde ich sehr löblich. Aber bei all dem Designwahn, den ich in letzter Zeit in RPG-Foren beobachten durfte (und der mich zugegebenermaßen sehr traurig stimmt) wird leider immer wieder der Kernzweck von Forenstyles außer Acht gelassen: Mit Farben und Formen die Aufmerksamkeit der Augen zu lenken.
Es gibt deswegen zwei große Knackpunkte, die ich mit FDs neuem Style sehe. Zum einen besteht so gut wie alles aus Weiß- und Grautönen. Ich weiß selbst, wie schwer es sein kann, in Designs so mit Farben zu arbeiten, damit sich nichts beißt und die Augen nicht überladen werden, aber wirklich alles rein krankenhaussteril zu machen ist an dem Punkt leider keine effiziente Lösung. Auf den ersten Blick bekommt so nämlich nur den Eindruck, auf eine unbemalte Leinwand zu starren - rein ohne Farben sagt ein Style wirklich nicht besonders viel aus. Es müssen nicht einmal viele oder extreme Akzente sein, ich denke, man könnte dem Problem bereits Abhilfe schaffen, würde man ein paar Aspekte im Style z.B. mit dunklen Goldtönen mit geringer Sättigung hervorheben, was dem Fokus auf Arceus noch gerecht werden könnte. Das hat der alte Style meiner Meinung nach mit den roten Akzenten noch viel besser gemacht. Vor allem die Navigation im Header fällt mit all dem Weiß wirklich überhaupt nicht auf und das ist wirklich ein Element, das einem im Forum sofort ins Auge springen sollte, weil es eben so wichtig ist.
Der Text unter dem Forentitel im Header lässt sich mit Weiß auf hellem Grau leider auch kaum lesen. Zwar geht es an meinem alten Laptop, doch wenn ich ihn an meinem neuen Laptop ansehe, der viel heller ist, tut das echt ein wenig in den Augen weh, wenn ich versuche, mich auf den Text zu konzentrieren. Kontraste sind leider enorm wichtig und man sollte sie keinesfalls über einen Textschatten erzwingen wollen, die ohnehin nicht gut für Texte sind, die mehr als nur eine Überschrift umfassen.

Zudem finde ich es nicht gut, dass sich der Avatar nun rechts vom Beitrag befindet. Dadurch wird die Aufmerksamkeit auch mehr vom Avatarbild vereinnahmt, das in den meisten Fällen auch noch farbig ist und ohnehin schon im weißen Style hervorsticht. Die Aufmerksamkeit sollte aber, zumindest meiner Meinung nach, in einem RPG-Forum wirklich auf der Beitragsansicht und dem Geschriebenen liegen, da das immerhin das Hobby ist, dem wir alle hier nachgehen. Würde man die Avatare wieder nach links verschieben, würde die Beitragsansicht wieder mehr in das Zentrum des Bildschirms gerückt werden, was zumindest meiner Meinung nach viel besser wäre.

Wie gesagt, ich meine diese Kritik wirklich nicht böse, aber ich wollte nun auch einfach meine Meinung als User teilen, der wegen dieser Faktoren nun doch länger gezögert hat, bis er sich dazu entschlossen hat, seine Charakteridee für dieses Forum vielleicht doch umzusetzen. Ich hab nämlich durchaus Interesse an ihm und finde es auch toll, dass man sich an ein Pokémon-Forum wagt, das einen übergreifenden Plot hat. Der alte Style war nur einfach viel angenehmer anzusehen und geordneter. Dieser hier mag zwar experimenteller sein, aber man sollte bei alldem wirklich nicht vergessen, dass nicht die Ästhetik im Vordergrund liegen sollte, sondern die Lesbarkeit des Inhalts.

MfG, Danny
Danny Dickens
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Anabell am 08.12.17 15:52

Erst einmal vielen Dank für deine Meinung und deine Kritik. Bezüglich der Kontraste werde ich im Testforum in naher Zukunft mal etwas rumprobieren, um zu schauen, ob ich es vielleicht mit Farbakzenten hinbekomme - wobei ich eigentlich dachte, dass gerade aufgrund der Grautöne die Aufmerksamkeit mehr auf den Inhalten, statt auf dem Style liegt, wie es ja eigentlich sein sollte. Trotzdem werde ich mal ein wenig testen - vor allem wegen der Schrift oben unter dem Forentitel muss ich dir aber Recht geben, es hebt sich wirklich nicht besonders vom Hintergrund ab.

Die Avatare hatte ich aber bewusst nach rechts gesetzt, da es einfach mal etwas anderes ist - und die Leserichtung von uns ja eigentlich auch von links nach rechts geht, sodass die Aufmerksamkeit vom Avatar nicht stärker abgelenkt werden sollte wenn er rechts, statt links ist. Stünde er links, würde er einem immer noch auffallen, man wäre es nur mehr gewohnt.

Nochmal danke für deine Kritik, wir werden sie natürlich im Hinterkopf behalten und schauen, was sich machen lässt!
avatar
Auserwählte

Alter & Herkunft:
28 Jahre, Almia, Brisenau


Weitere Charaktere sind:
Skye, Synodia, Avelina, Henriella, Ethan, Andrew

Creditpoints : 346

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Gast am 08.12.17 17:21

Ja, zwar mag es sein, dass bei einem schlichten Style weniger ablenkende Elemente vorhanden sein, aber dabei darf man auch nicht vergessen, dass der Aufbau einer Website immer noch ein Werkzeug ist, um die Aufmerksamkeit des Lesers zu lenken. Farbliche Akzente halten den Blick schlicht und ergreifend länger auf der Website, sind weniger eintönig anzusehen und lenken ihn eher auf wichtige Überschriften, was es einfacher macht, gewünschte Inhalte schneller rauszufiltern. Es ist einfach wichtig, die richtige Balance damit zu finden... genau so, wie man bei einem Eis ohne Sahne und bunte Schokostreusel das Gefühl hat, dass etwas fehlt, man aber auch nicht so viele Beilagen haben will, dass man das Eis kaum mehr schmeckt, wenn du verstehst :'D

Und bei den rechten Avataren ist leider genau das Problem, dass es anders ist und man von links nach rechts liest. Ungewohnte Sachen fallen einem immer sofort in das Blickfeld, während man gewohntes eher ausblenden kann und bunte Bilder tun da ihr übriges. Aber ich habe jetzt einfach mal zwei Screens gemacht, die meinen Standpunkt hoffentlich besser erläutern werden:


Die dünne rote Linie ist das Zentrum des Bildschirms, wo die Augen generell ruhen. Die grüne Linie ist der Anfang des Textflusses, wo man seine Augen eigentlich wiederfinden möchte und die blaue Linie ist die Position des Avatars, zu dem der Blick aufgrund der Farben des Avatars, des sonstigen Inhalts und der ungewohnten Position automatisch hingezogen werden. Ich denke, man kann so ziemlich gut erkennen, dass die Augen so nicht an dem Punkt haften, der eigentlich beachtet werden sollte. (Sprich: Die grüne Linie.) Mit links gesetzten Avataren sind sämtliche Dinge, die Aufmerksamkeit erfordern und geben, eher auf einen Punkt konzentriert und nicht derart weit auseinandergefächert. Dass man von links nach rechts liest ist dementsprechend für rechts gesetzte Avatare sogar wirklich kontraproduktiv.
Ich will damit nur einfach sagen, dass es einen Grund gibt, weshalb sich manche Dinge als Norm etablieren. Einfach anders sein zu wollen will da wirklich gut überlegt sein *hust*

Aber ansonsten wirklich vielen Dank, dass meiner Kritik Gehör geschenkt wurde und du entsprechend etwas dazu tust. Das freut mich wirklich! :3
Ich wollte hier einfach nur mal erläutern, woher genau meine Standpunkte kommen :'D

MfG, Danny Yanis
Gast
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Der Typ da am 08.12.17 17:55

Guten Abend,

wo ich gerade die Kritik zum Style sehe, möchte ich doch gerne auch noch etwas dazu beitragen. Ich weiß nicht, wie ihr zu ausführlicher Kritik steht, möchte aber zumindest versuchen, einige Anstöße zu geben. Ob ihr sie aufnehmt ist natürlich aber ganz euch überlassen.

Vorweg möchte ich auch noch sagen: Ich bin kein Webdesigner, setze mich aber sehr intensiv mit der Thematik auseinander. Sprich: Ich lese dazu sogar durchaus Lektüre, die sich mit den gestalterischen Aspekten und nicht nur dem Coden befasst. Deswegen will ich keinesfalls sagen, dass meine Meinung mehr Gewicht hätte, da Gestaltung natürlich auch immer etwas im Auge des Betrachters liegt, einige Grundzüge bleiben jedoch gleich und auf die möchte ich auch versuchen, ein wenig einzugehen.


Anabell schrieb:[...] wobei ich eigentlich dachte, dass gerade aufgrund der Grautöne die Aufmerksamkeit mehr auf den Inhalten, statt auf dem Style liegt, wie es ja eigentlich sein sollte.

Ein Design ist ein unterstützender Faktor für den Inhalt, das ist richtig. Allerdings soll ein Design immer auch zum Inhalt leiten. Und das geschieht durch Formen und Farben.
Es ist clever, helle Grautöne für das Design zu nutzen, da sie generell freundlicher und einladender wirken, als dunkle Töne. Grau als Farbe drückt jedoch nicht besonders viel aus und ohne Akzente verschmilzt es zu einem Einheitsbrei. Kurzum: Es wird wahnsinnig schnell langweilig und nichtssagend.
Die Kontraste schonen die Augen und ermöglichen, dass der Inhalt schnell und problemlos aufgenommen werden kann. Ein Inhalt, der aber nicht richtig präsentiert wird, fängt die Aufmerksamkeitsspanne heutzutage aber leider auch nicht besonders gut ein. Es fehlt etwas, was die Aufmerksamkeit lenkt.

Angefangen mit dem Headerbereich muss ich der vorherigen Kritik zustimmen. Das Weiß ist zum Rest des Designs viel zu kontrastlos, der Text mit dem Schatten auch eher störend, als hilfreich. Grundsätzlich sollte man Textschatten nur nutzen, wenn es wirklich notwendig ist und nicht so inflationär gebrauchen, wie im Headerbereich, wo es für Überschrift, Untertitel und Navigation verwendet wird. Das ist für das Auge auf einen Schlag leider viel zu viel und die Farbwahl macht es wirklich alles andere als gut lesbar oder angenehm.

Ein schnell erstelltes Beispiel, wie man den Headerbereich "aufpeppen" könnte:


Die Farben mögen nicht optimal sein, da ich das nur schnell zusammengeworfen habe, aber: Durch den farblichen Forentitel und die farbliche Navigation werden Akzente gesetzt und der Beschreibungstext ist viel besser und nicht ganz so anstrengend zu lesen. Das ist einladender, als wenn man sich anstrengen muss, bereits das erste, was mir das Forum präsentiert, zu entziffern.
Einen Textschatten gibt es nur dezent bei dem Forentitel, da der Name des Forums noch eine höhere Wichtigkeit hat, als der Beschreibungstext und die Navigation ohne noch etwas besser heraussticht.

Auch den Beschreibungstext sollte man nicht zentriert setzen. Zentrierte Texte sind schwer zu erfassen und benötigen mehr Zeit, sie zu lesen. Das kann man machen, wenn es unwichtige Kleinigkeiten, Dekotexte oder Einzeiler sind. Bei Text, der von mir erwartet, gelesen zu werden - sprich "größere" Texte, die mehr als eine Zeile gehen und keine Lyrics sind - ist eine zentrierte Ausrichtung wahnsinnig hinderlich.
Texte werden in einer Linie verfasst, damit das Auge schnell weiß, wo es mit lesen weitermachen muss. Die Form leitet uns, den Text schneller zu erfassen und zu lesen. Bei einem zentrierten Text fehlt dem Auge aber der Anhaltspunkt, wo es bei der nächsten Zeile denn überhaupt beginnen soll.

Farbliche Akzente ließen sich beispielweise auch bei den Unterforentiteln oder in der Headertabelle setzen. Die Überschriften in der Headertabelle ließen sich beispielsweise wunderbar mit der gleichen Schriftfarbe umsetzen wie schon bei dem Forentitel, um noch etwas mehr Farbe einzustreuen:


Man könnte versuchen, solche Akzente auch in anderen Punkten zu setzen. In Thementiteln beispielsweise. Aber das sind Dinge, die man eine Zeit lang einfach ausprobieren muss, um die richtige Farbe und die richtige Gestaltung zu finden.

Es ist der richtige Weg ein helles, graues Design zu nehmen, um die Lesbarkeit zu gewährleisten. Akzente, damit das Drumherum spannend bleibt, sind aber dennoch wahnsinnig wichtig, vor allem, da der Großteil des Forums aus Kästen besteht. Der Header mag eine ungewöhnliche Form haben, was auf den ersten Blick spannend wirkt, verschwimmt allerdings in einen Kasten.
Die guten alten Kästen haben sich bewährt und werden immer noch häufig genutzt, da sie Sicherheit vermitteln. Das macht sie aber auch noch ein Stückchen langweiliger. Das ist nichts Falsches, macht es aber notweniger, noch ein paar Akzente zu setzen, damit von dem Einheitsbrei abgelenkt wird.


Danny Dickens schrieb:Dadurch wird die Aufmerksamkeit auch mehr vom Avatarbild vereinnahmt, das in den meisten Fällen auch noch farbig ist und ohnehin schon im weißen Style hervorsticht. Die Aufmerksamkeit sollte aber, zumindest meiner Meinung nach, in einem RPG-Forum wirklich auf der Beitragsansicht und dem Geschriebenen liegen, da das immerhin das Hobby ist, dem wir alle hier nachgehen.

Anabell schrieb:Die Avatare hatte ich aber bewusst nach rechts gesetzt, da es einfach mal etwas anderes ist - und die Leserichtung von uns ja eigentlich auch von links nach rechts geht, sodass die Aufmerksamkeit vom Avatar nicht stärker abgelenkt werden sollte wenn er rechts, statt links ist. Stünde er links, würde er einem immer noch auffallen, man wäre es nur mehr gewohnt.

Hier möchte ich jedoch gerne einmal dazwischengrätschen und widersprechen. Ich behaupte nämlich das Gegenteil: Das Profil ist wichtig und die Positionierung auf der rechten Seite lenkt ab, gerade weil wir von links nach rechts lesen.
Das hat durchaus wieder etwas mit dem Lenken der Aufmerksamkeit zu tun. Wenn ich als erstes den Text sehe, steht der Inhalt zwar im Mittelpunkt, aber mir tut sich eine viel wichtigere Frage auf: Mit wem habe ich es überhaupt zu tun?
Ich möchte wissen, wer da überhaupt schreibt und dann was er überhaupt zu sagen hat. Sprich: Ich sehe als erstes den Text, schaue dann nach rechts, um zu sehen, wer das schreibt und schaue dann wieder nach links auf den Text.
Indem ich das Profil links positioniere, sehe ich aber erst, wer da schreibt und gehe dann flüssig zum Lesen des Textes über. Zwar mag der Username auch unter dem Beitragstitel stehen, aber den schaut sich selten jemand an, da er weiß, in welchem Thema er sich befindet. Bei dem Profil auf der linken Seite, erkenne ich jedoch auch schon am Avatar, mit wem ich es denn zu tun habe, gerade in Rollenspielforen.

Sicherlich mag Gewohnheit auch eine Rolle spielen. In dem Fall sollte man sich allerdings fragen: Wie viele Menschen sind bereit, ihre Gewohnheiten zu brechen?
Es mag sicherlich Menschen geben, die das gerne tun, die meisten werden jedoch an ihrer Gewohnheit hängen, da sie ihnen Sicherheit gibt.


Wo gerade von Inhalt die Rede ist, möchte ich gerne noch einen weiteren Kritikpunkt anbringen: Die Schrift in Beiträgen.
Der Inhalt soll gut aufgenommen werden können. Zu kleine Schriften sind jedoch auch dabei wahnsinnig hinderlich und es gilt eine Faustregel beim Zeilenabstand, die ich leider nicht beachtet sehe.
Konkret würde ich vorschlagen, die Schriftgröße in den Beiträgen von 11 auf 12 zu setzen. Das ist eine gute Größe, um Texte mühelos lesen zu können. Zum anderen sollte der Zeilenabstand von 16 auf 20 vergrößert werden. Auch, wenn man die Schriftgröße nicht ändern möchte, sollte in jedem Falle der Zeilenabstand vergrößert werden. Mit Schriftgröße 11 kann man sich bei der Schriftart noch gut arrangieren, wenn der Zeilenabstand vergrößert wird.

Bei Zeilenabständen gilt:
Hast du eine Serifenschrift, sollte der Abstand kleiner sein.
Hast du eine Serifenlose Schrift, sollte der Abstand größer sein.

Serifen leiten das Auge, weshalb der Zeilenabstand kleiner sein sollte. Die Serifen bilden für das Auge nämlich eine gerade Linie, der es folgen kann. Serifenlose Schriften haben diese Hilfe jedoch hingegen nicht. Es wird mehr Abstand benötigt, um die Zeilen klarer voneinander abzutrennen und flüssiger lesen zu können. Da hier eine serifenlose Schrift verwendet wird, sollte dementsprechend auch der Zeilenabstand etwas größer sein.


Grundsätzlich sollte auch darauf geachtet werden, dass die Schriftarten zu ihrem jeweiligen Zweck passen. Die verwendete Schriftart "Cormorant SC" eignet sich beispielsweise nicht für kleine Schriftgrößen wie im Footer, Links oder Rängen des Forums. Dadurch wirkt die Schriftart brüchig und undeutlich (ins Besondere, wenn man keinen großen Bildschirm hat). Das wirkt zudem leider auch ziemlich unschön und wiederum anstrengend für die Augen.


Letzte Sache, die ich außerdem gerne einbringen würde: Es wäre sinnvoll, die Beitragsvorschau und die Beitragsansicht aufeinander abzustimmen, damit korrekt Absätze und Zeilenumbrüche gesetzt werden können. Sprich: Schriftgröße, Zeilenabstand und Positionierung sollten gleich sein (und alles ist leider derzeit komplett verschieden).



Es ist jetzt leider etwas länger geworden und es gibt durchaus noch mehr, worauf ich eingehen könnte. Ich möchte abschließend nur noch eine Sache sagen, da ich weiß, dass große Kritik demotivierend sein oder angreifend wirken kann.
Man sieht, Anabell, dass du dir wirklich wahnsinnig viel Mühe mit deinem Forum gibst. Du steckst nicht den Kopf in den Sand, weil es keinen Useransturm gibt und du bist bemüht, dir neue Dinge einfallen zu lassen und Änderungen vorzunehmen, weil du etwas verbessern möchtest. Und du bist dabei auch noch wahnsinnig ausdauernd. Viele hätten schon längst aufgegeben. Du aber nicht.

Deswegen soll diese Kritik dir aber vor allem auch helfen. Style ist leider wahnsinnig wichtig geworden, um sich durchzusetzen. Kein Style kann natürlich perfekt sein, weil es immer wieder Faktoren gibt, auf die man keine Auswirkung hat. Man kann zwar versuchen darauf zu achten, aber niemandem kann alles gefallen. Wie Farben dargestellt werden ist beispielsweise oft von den Bildschirmen abhängig oder wie gut Schrift lesbar ist, da jede Bildschirmgröße andere Auswirkungen auf die Darstellung hat. Aber man kann versuchen, es zu beachten.
Es schadet oft nicht, sich ein, zwei Leute zu suchen, die sich ein wenig mit Webdesign befassen, um sich Zweitmeinungen beim Schaffungsprozess einzuholen. Das tue ich ebenfalls, weil man beim Designen manchmal selbst nicht mehr ganz erkennt, was passend ist oder nicht. Im Großen und Ganzen sind es bei diesem Design aber eher "Kleinigkeiten" die störend ausfallen und verbesserungswürdig wären.
Die Form des Headers ist beispielsweise kreativ und interessant anzusehen. Die einzelnen Unterforen sind passend und hübsch gestaltet. Auch, wenn die Scrollbars bei mir nicht funktionieren und es ohne sie noch etwas schöner aussieht. Auch der Footer hat eine interessante Gestaltung. Ich mag es beispielsweise sehr, dass die Angaben wie Anzahl der User und Beiträge von Schrift umrahmt sind.

Da ich weiß, dass die Farbwahl eine wahnsinnig schwere und zeitaufwendige Sache ist, möchte ich dir aber auch noch ein paar hilfreiche Links mitgeben:

http://www.colourco.de/ ist ziemlich hilfreich, um die Farben auf großer Fläche zu betrachten und auszuwählen. Mit dem Menü auf der linken Seite kannst du dir sogar Farbschemata zur ausgewählten Farbe anzeigen lassen, wie Komplementärfarben oder monochrome Farbschmemata.

http://www.colorhexa.com/ kann dir zu einem Hexcode ebenfalls passende Farbschemata angeben, mit denen man arbeiten könnte.

https://color.adobe.com/de/create/color-wheel/ kann dir Farben und Farbschemata aus einem Bild herauspicken. Damit kannst du ein Design beispielsweise auf das verwendete Headerbild abstimmen, was oftmals wirklich sehr praktisch ist.

Das war es aber jetzt auch wirklich. Sonst wird es wirklich noch zu lang :'3
Der Typ da
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Anabell am 08.12.17 18:12

Puh, das war viel..xD Danke erstmal auch für deine Kritik und Anregungen!
Bei mir ist das Problem, dass ich mich nicht allzu gut mit CSS in Foren auskenne und daher jeden einzelnen Schritt erst erarbeiten muss. Das nimmt leider sehr viel Zeit in Anspruch :'D Das soll jetzt keine Ausrede sein oder sowas, ich wollte es nur mal erwähnen, um zu begründen, warum die Beitragsvorschau und die Beitragsansicht noch nicht gleich sind (ich muss erst wieder schauen wie es geht). Daher bin ich für Anregungen auch immer dankbar, eben weil ich möchte, dass euch, den Usern, es ja auch gefällt.

Da ich schon zu Beginn überlegt hatte, einen Wahlschalter einzubauen, mit dem man den Style wechseln kann, habe ich das jetzt einfach mal versuchsweise gemacht. Er ist unten auf der Startseite zu finden - vielleicht sagt der zweite Style ja schon mehr zu. Er ist noch nicht optimal (und vielleicht jetzt auch wieder zu bunt?), aber es ist auch erstmal nur ein Versuch. (Ich bin mir gerade auch unsicher, ob ihr überhaupt Zugriff auf den zweiten Style habt?)

Die angegebenen Links werde ich mir auch mal anschauen! Und bezüglich des Avatars werde ich nochmal mit Tallulah sprechen.

Alle weiteren Verbesserungsvorschläge werde ich mit später noch einmal genau durchlesen und durchgehen und schauen, was sich da machen lässt!
avatar
Auserwählte

Alter & Herkunft:
28 Jahre, Almia, Brisenau


Weitere Charaktere sind:
Skye, Synodia, Avelina, Henriella, Ethan, Andrew

Creditpoints : 346

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Der Typ da am 08.12.17 18:25

Anabell schrieb:Bei mir ist das Problem, dass ich mich nicht allzu gut mit CSS in Foren auskenne und daher jeden einzelnen Schritt erst erarbeiten muss. Das nimmt leider sehr viel Zeit in Anspruch :'D

Keine Sorge, das ist vollkommen verständlich. Gerade Forumieren ist in manchen Punkten ja auch ziemlich eigen, dass Variablen "feste" Vorgaben haben. Wenn ich mich recht entsinne dürfte .postbody oder .content da verantwortlich sein. Aber ausprobieren ist ohnehin immer ein guter Schritt. Nur dadurch erfährt man seine Möglichkeiten.

Was den Wechselschalter angeht kann ich diesen zwar sehen, mir wird jedoch folgende Nachricht angezeigt, wenn ich den Style wechseln möchte:



Letztendlich möchte ich aber noch loswerden, dass ich es sehr löblich finde, wie offen du für Kritik bist. Gerade was Styles angeht gibt es leider viele, die sich keine Kritik anhören mögen. In gewisser Weise ist es sogar erfrischend, dass mal jemand so offen dafür ist.
Der Typ da
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Gast am 08.12.17 18:37

Ich kann mich dem Lob von dem Typ da bezüglich deiner Kritikoffenheit wirklich nur anschließen. Teils finde ich es auch wirklich erleichternd und erfreulich, dass du auf Kritik hin auch entsprechend handelst, vor allem auch weil ich das Gefühl habe, hinsichtlich der Äußerung von Kritik zu unbeholfen zu sein :'D
Aber ich kann mich dem Typ da in allen weiteren Styleangelegenheiten wirklich nur anschließen. Beim Wechselschalter habe ich nur ebenfalls dasselbe Problem.
Gast
avatar
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Anabell am 08.12.17 18:45

Dankeschön euch beiden! :3
Wegen dem Styleschalter muss ich dann nochmal jemanden fragen und schaue mal, ob ich das Problem beheben kann. Oder ich ändere den jetzigen Style so ab, dass er optimiert wird, mal schauen :D
avatar
Auserwählte

Alter & Herkunft:
28 Jahre, Almia, Brisenau


Weitere Charaktere sind:
Skye, Synodia, Avelina, Henriella, Ethan, Andrew

Creditpoints : 346

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lob & Kritik

Beitrag von Gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten