Schwarmpokémon

Beitrag von Schicksalsträger am 16.12.16 17:34

Schwarmpokémon

In der Headertabelle findet man nicht nur das aktuelle Wetter und einige weitere, wichtige Informationen, sondern auch das Schwarmpokémon. Doch was genau bringt es, einen Blick näher darauf zu werfen?

Allgemeine Informationen
Das Schwarmpokémon wechselt monatlich und beinhaltet stets ein regionsfremdes Pokémon. Dazu zählen alle Pokémon, die man nach dem Spiel nicht in Hoenn antreffen würde, wie etwa Deponitox oder Plinfa. Ist ein Pokémon einmal als Schwarm aufgetreten, wird es natürlich seine entsprechende Zeit dauern, ehe es evtl. noch einmal auftaucht.
Findet man Interesse an diesem Pokémon, kann man ganz normal das Fangrecht für den Schwarm mit entsprechend vielen Punkten erwerben. Allerdings fällt der Preis für das Pokémon weg, sodass nur Attacken gezahlt werden müssen und der Geldbeutel ein wenig praller bleiben darf.
Dabei kann man beliebig viele Exemplare pro Charakter des Schwarms fangen. Achtet in jedem Fall aber darauf, dass ihr die Pokémon bezahlen könnt und auf eine angemessene Darstellung!
Auftreten können sowohl Basis- als auch entwickelte Pokémon (Letzteres entsprechend seltener), der monatliche Schwarm wird immer per Zufall ermittelt.

Informationen zum Fang
Der Fang muss auf alle Fälle innerhalb des Monats erfolgen, erfolgt er später, muss der Aufpreis doch gezahlt werden.
Auch muss der Ort und die Information zum Pokémon, die angegeben sind, beachtet werden - andernfalls zählt der Fang nicht als Fang eines Schwarmpokémon und der Aufpreis muss nachträglich gezahlt werden.
Es ist wichtig, den Fang in einem Post abzuschließen, damit jederzeit andere, die an dem Schwarm interessiert sind, auch ihren Fangpost setzen können. Für diesen Monat ist es untersagt, für andere Zwecke in dem Thread zu posten und bitten um Geduld bei jenen, die eigentlich vorhatten, nach Start des Schwarms dort zu posten. Wir achten natürlich immer darauf, dass der Thread bis zum vorherigen Monatsende frei war.
Ansonten gelten die üblichen Fangvorschriften (siehe hier).

Gelingt es einem nicht, das Pokémon im vorgebebenen Zeitraum zu fangen, gibt es keine Rückerstattung der Pokédollar - der Aufpreis könnte lediglich nachträglich gezahlt werden, sodass man den Pokémonfang (gemäß den Regelungen) normal ausspielt. Beachtet trotzdem, dass ihr den Fangpost innerhalb von drei Posts ab Kauf schreiben müsst, ansonsten ist der Kauf ungültig und eure Pokédollar werden euch nicht zurück erstattet.

Bereits aufgetretene Pokémon
2017:
» Januar 2017, Magby auf Route 120
» Februar 2017, Seeper auf Route 124
» März 2017, Purmel auf Route 103
» April 2017, Peppeck auf Route 117
» Mai 2017, Glibunkel auf Route 113
» Juni 2017, Mogelbaum auf dem Steilpass
» Juli 2017, Milza auf Route 119
» August 2017, Wuffels auf Route 112
» Oktober 2017, Molunk auf dem feurigen Pfad
» November 2017, Toxiped auf Route 121
» Dezember 2017, Sesokitz im Blütenburg-Wald

» Januar 2018, Frubberl auf Route 117
» Februar 2018, Togepi auf Route 110
» März 2018, Viscora in der Küstenhöhle
» April 2018, Psiau auf Route 101
» Mai 2018, Molunk auf dem Steilpass
» Juni 2018, Ledyba auf Route 115
» Juli 2018, Menki auf Route 114
» August 2018, Mollimorba auf Route 104
» September 2018, Skorgla auf Route 111
» Oktober 2018, Dratini auf Route 106
» November 2018, Endivie im Blütenburgwald
avatar
NPC

Creditpoints : 327

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten